Aktuelles                       

Neu! Eine Seite für die Sternenschulkinder                   Neu! Sternenpost für die Eltern

Ab dem 11. Mai haben alle Kinder einmal wöchentlich Präsenzunterricht. 

       

Informationen der Stadt Troisdorf zur Aufnahme des Unterrichts 

Regelungen zur Notbetreuung:  

1. Ab Montag, dem 27.4.2020 haben ALLE Alleinerziehende, die einem Beruf nachgehen (egal welchem!!!) sowie Alleinerziehende, die sich in einer Abschlussprüfung in einer Schul- oder Hochschulausbildung befinden Anrecht auf einen Platz in der Notbetreuung.

2. Auch Familien, in denen nur ein Elternteil in den systemkritischen Strukturen arbeitet, hat nun ein Anrecht auf einen Betreuungsplatz in der Notbetreuung. Diese Berufsgruppen sind seit dem 20.04. erweitert worden (siehe Übersicht) .

3.. Die Notbetreuung läuft  von Montag bis Freitag..

4. Auch Kinder, die bisher nicht in der Trogata angemeldet sind, können dort am Nachmittag betreut werden.

Wenn Sie die Notbetreuung nun in Anspruch nehmen möchten, laden Sie sich bitte die folgenden Unterlagen herunter und schicken sie umgehend per Email an corona@sternenschule.de zurück, damit eine Betreuung vorbereitet werden kann:

1. Antrag auf Betreuung in einer Notgruppe  

2. Bedarfsabfrage ab dem 20.04.         Bedarfsabfrage ab dem 04.05.

3. Bescheinigung des Arbeitgebers (sofern Sie diese bereits eingereicht haben, ist es nicht nochmals notwendig) 

Weitere Informationen und Regelungen zur Notbetreuung: Leitlinie zur Bestimmung des Personals kritischer Infrastrukturen      Erweiterung der Berufsgruppen vom 20.04.

Termine in diesem Monat

 Termine nächster Monat  

Texte unserer Sternenschulkinder  aktueller Newsletter unserer Fördervereins
Neu! Pausenausleihe an der Sternenschule Karneval an der Sternenschule

Programmiertage an der

Im Dezember haben alle Klassen der Sternenschule einen Projekttag zum Prgrammieren von Dash-Robotern durchgeführt. Dabei haben die Partnerklassen aus E- und F-Stufe in Teams zusammen gearbeitet. Das war eine spannende Zeit!

Sternenschule

Wir haben mit dem IPad gearbeitet, um dem Dash die Befehle zu geben.

Er sollte einen Parcours fahren.

Leider hat er es nicht geschafft.

Es hat trotzdem Spaß gemacht.

(Alican, E6)

Wir hatten einen Roboter Test.

Die Roboter waren klein.

Die Roboter konnten schnell fahren.

Die Augen vom Roboter haben geleuchtet.

Wir hatten auch einen Parcours.

Befehle mussten wir auch geben.

Und es hat mir Spaß gemacht.

(Selin, E6)

Bescherung an der Sternenschule

Beim dritten Adventssingen in diesem Jahr gab es für jede Klasse der Sternenschule liebevoll verpackte Geschenke vom Förderverein. Die Kinder freuten sich sehr und sagen herzlichen Dank!!!

Lernerlebnis Energie sparen 

 

Besuch von Clown Francesco

 

Theaterlesung im Kunsthaus Troisdorf

Der Martinszug  

Am Samstag haben sich Sternen- und Asselbachschule um 16:30 am Bleimopsplatz getroffen. Wir sind in einem großen Zug durch Spich gelaufen. Viele Häuser waren mit Laternen und Lichtern geschmückt. In dem Zug waren mehrere Musikkapellen, so dass den ganzen Zugweg über gesungen wurde. Unser Zug endete am Martinsfeuer. Als wir ankamen brannte das Feuer noch nicht richtig und mehrere Feuerwehrmänner haben es weiter angefacht. Zwei Reiter, einer davon als Sankt Martin verkleidet, sind um das Feuer geritten. Vor dem Feuer haben wir nochmal verschiedene Martinslieder gesungen. Bevor wir zur Weckenausgabe gegangen sind, brannte das Feuer richtig stark und es rieselte Funken vom Himmel. Zum Abschluss gab es für jedes Kind noch einen Weckmann. Nach der Veranstaltung bin ich mit meiner Schwester und ihrer Freundin an Häusern klingeln gegangen. Wir haben jeder einen ganzen Beutel voll Süßigkeiten bekommen, aber wir waren ziemlich durchgefroren. (von Benny, Klasse F6)

spaßige Sternenstunde im Oktober 

Am letzten Schultag vor den Herbstferien fand die erste spaßige Sternenstunde in diesem Schuljahr auf dem Schulhof statt. Bei gutem Wetter hatten die Kinder viel Spaß bei den verschiedensten Spielen. Die Auswahl der Spiele reichte von bewegungsintensiven bis hin zu ruhigeren Spielen, so dass für jedes Kind etwas dabei war. Vor der spaßigen Sternenstunde fand das gemeinsame Partnerklassenfrühstück statt, bei dem sich jede E-Klasse mit ihrer Partnerklasse aus der F-Stufe in einem Klassenraum traf und gemeinsam ausschließlich gesunde Lebensmittel verzehrt wurden.  

 

 

Stars for future - Aktionstag im September

 

Stars for future - Schulversammlung im September

Die Einschulung

Ich bin froh, dass mein Pate nett ist. Er heißt Collin.

Wir haben getanzt und gesungen, danach sind wir in die Klasse gegangen. (Jonathan E6)  

Der Sternenschultanz war toll. Super fand ich das Lied. Meine Patin ist toll und super. (Laura E3)

Ich war aufgeregt bei der Einschulung und ich fand die Einschulung toll, besonders das Lied und den Sternenschultanz. (Adrian, E3)

Bei der Einschulung habe ich viele Schultüten gesehen.

Wir haben getanzt und gesungen. Das war toll.

Meine Patin heißt Frieda.   (Selin E6)

Die Einschulungsfeier war mit peinlich, weil ich vor so vielen Leuten singen und tanzen musste. Aber sie hat mir gefallen. Und ich war froh, endlich eine Patin zu haben. (Miriam, E3)

Am Donnerstag war ein schöner Tag, da waren nämlich die Erstklässler da.

Wir haben den Sternenschultanz getanzt und noch ein Lied gesungen.

Das Lied heißt „Trau dich, trau dich“. Danach haben wir unsere Paten aufgerufen.

Meine Patin heißt Sophia.

Die Erstklässler haben noch eine Hausaufgabe bekommen und sind dann gegangen.

Wir hatten noch Schule.  (Melina E6)

Spiel- und Sportfest im Juli
...und Bleibendes

Das Projekt "Gewaltfrei Lernen"

Unsere Schule tut gut!      Tutmirgut geht weiter!   

Qualitätsanalyse

Sternenschule gewinnt Schulentwicklungspreis!

Zeugniskonzept genehmigt!