Unsere Delfinklasse (F1)   

Meine Klassenlehrerin

Frau Kohrs hat blaue Augen. Meistens trägt sie eine Kette. Sie trägt eine Brille. Sie kann gut etwas erklären und ist sehr hilfsbereit. Der Unterricht bei  ihr macht sehr viel Spaß, und ich kann sehr viel von ihr LERNEN! Frau Kohrs ist meine Lieblingslehrerin. Anbei habe ich auch ein Bild von ihr angehängt.

Viele liebe Grüße, Mara 

 

Unser Fahrzeugbau-Projekt!

Die unverbesserliche F1!

Ich der Kinderreporter Elian wollte heute von der  F1 und ihren Klassendiensten berichten. Die F1 hat 4 Klassendienststellen wo jeweils 2 Kinder mitmachen  können. 

Der beliebteste Klassendienst ist Morgenkreis und Klassenrat . Als Morgenkreismanager muss man von Montag bis Donnerstag den Morgenkreis vorbereiten, um 8.45Uhr Musik starten, den Morgenkreis bis neun Uhr leiten und um neun Uhr an Frau Kohrs übergeben. Am Freitag müssen die Morgenkreismanager 15 Minuten vor Schluss die Musik anmachen und den Klassenrat leiten. Kommen wir jetzt mal zu dem Klassendienst Tafelputzen. Wenn man diesen Klassendienst hat muss man die Tafel putzen (was klar ist) und die Wasserreste wegwischen. Der vorletzte Dienst ist Material verleihen. Man muss aus der Spielekiste beim Frühstück Material ausleihe , und nach der Pause auf die Rückgabe warten und kontrollieren ob alles wieder da ist. Und beim Toilettenkorb muss man im offen Anfang Tücher, Klopapier und Seife auffüllen (lassen). Der letzte Dienst ist der Ordnungsdienst. Dabei muss man in der Klasse das Bücherregal aufräumen, das Kunstregal aufräumen und sortieren und auf dem großem Tisch aufräumen. Im Flur muss man Schuhe im Regal sortieren und die Jacken am Hacken befestigen. Also ich finde den Tafeldienst am besten weil man da so wenig machen muss.

Hallo,  

Wir sind die Kinderreporter an der Sternenschule. Heute sind wir in der Delfinklasse. Wir werden uns diesen Tag heute ansehen. 

Als wir angekommen sind haben die Kinder angefangen mit dem Lerntagebuch. In der Lerntagebuchzeit üben alle Kinder das, was sie in Deutsch nicht gut können. Zwischen der ersten und zweiten Stunde hat die Delfinklasse Morgenkreis. Im Morgenkreis erzählen manche Kinder was sie in den letzten Tagen erlebt haben. Meistens singen oder spielen die Kinder so etwas wie "Das Dings". In der zweiten Stunde haben sie Mathe. Als Thema Geometrie lernen die Kinder etwas über Körper wie Würfel oder Prisma. Nach der zweiten Stunde hat die Delfinklasse in der Klasse Frühstückspause. Danach haben sie zwanzig Minuten Hofpause. Nach der Pause haben die Kinder Deutsch. Sie haben das Thema Nomen. Dann ist English. Das neue Thema Wetter hat angefangen. Jeder Tisch kriegt ein Plakat wo sie aufschreiben, was ihnen zu Wetter einfällt. Wenn sie das gemacht haben sollen sie ein Vortrag üben. Jetzt ist wieder Pause, leider ist die nur 15min. lang. In Religion arbeiten die Kinder an Stationen. Die Lehrerin möchte, dass die Kinder innerhalb von 3 Schulstunden 3Stationen bearbeitet haben. Jetzt haben die Kinder FREI! Die Kinder aus der Betreuung der Trogata  haben Lernzeit, da machen sie ihre Hausaufgaben.

Von Erik und Samuel

Das Eislaufen

Wir, die E1 und F1, waren mit Herrn Thomas, Frau Volland, Frau Grau und Frau Kohrs Eislaufen. Wir waren in der Eishalle in Troisdorf.

Am Anfang sind ganz viele Kinder an der Bande gefahren. Nach und nach ging es dann ganz gut. Nach einer Zeit hat Frau Grau mit uns Übungen gemacht. Das hat mindestens 15 Minuten gedauert. Danach  durften wir noch mal alleine fahren. Dann war unsere Zeit um. Und wir haben unsere Schlittschuhe ausgezogen und sind dann in die Schule zurück gegangen.

Das Eislaufen hat uns viel Spaß gemacht!    

geschrieben von Sascha (E1) und Clea (F1) am 26.02.2019.

fotografiert von Lea

fotografiert von Lea

Eislaufen

Wir, die E1 mit der F1, sind Schlittschuh gefahren.

Wir sind in die Eissporthalle Troisdorf gegangen.

Fast alle konnten schon Eislaufen.

Wir durften auch Übungen auf den Eis ausprobieren.

Zwischendurch durften wir frühstücken und trinken.

Wir hatten viel Spaß!

geschrieben von Mesut( E1) und Lina (F1) am 26.2.2019

Meine Klassenlehrerin ist sehr nett, heißt Frau Kohrs. Sie sieht alles was in der Klasse vorgeht und ist fast nie streng. Sie unterdrückt sehr gut Wut.

                HHHH                    HHHH

                            H             

               H       

 H                H                        H

   H             HHHHH                         H

      H                                                 H

       H                                     H

          HHHHHHHHHHH

Sie ist ungefähr 1,60 cm groß. hat blond, grau und weiße Haare. Sie ist 50 Jahre alt.                    (von Tim) 

Das ist Frau Kohrs: Frau Kohrs ist Klassenlehrerin der F1. Worin ist sie gut? Frau Kohrs kann megagut neue Themen erklären und Kinder ermutigen. Aussehen: Sie hat blonde Haare und eine Brille.  So ist sie drauf: Frau Kohrs ist meistens fröhlich und nicht so streng.  von Elian

Frau Kohrs ist mittelgroß, hat blonde Haare und blaue Augen. Sie trägt eine Brille. Sie hat immer ein offenes Ohr für uns. Sie lobt uns wenn wir leise sind. Sie liest sehr gerne, auch uns liest sie oft was vor. Sie ist eine sehr nette Lehrerin.  von Lina  

Meine Klassenlehrerin heißt Frau Kohrs. Sie trägt mittellange Haare und eine Brille. Frau Kohrs ist eine nette, freundliche Lehrerin, die gut zuhören und erklären kann. Ihre Augen sind überall. von Gianluca

Meine Lehrerin

Meine Lehrerin ist sehr nett, geduldig und herzvoll! Sie macht wirklich tollen Unterricht. Sie hat dunkelblonde Haaare. Sie ist relativ klein. Sie hat oft einen roten Ring an. Ihr Name ist Anja Kohrs. Ihre Lebensjahre betragen 50. Ich habe sie schon in mein Herz eingeschlossen. von Clea  

Ausflug ins Bilderbuchmuseum

 Heute war ich mit meiner Klasse im Bilderbuchmuseum. Als wir angekommen sind haben wir erstmal gefrühstückt, dann sind wir rein gegangen und haben unsere Jacken und Rucksäcke aufgehangen. Dann sind wir in einen Flur gegangen da waren Bilder von dem Autor des Buches „Die TigerEnte“.

Wir haben eine Geschichte von der TigerEnte vorgelesen bekommen. In der Geschichte geht es um eine Reise nach Panama. Tiger, Bär und die Tigerente basteln ein Schild mit einem Pfeil dadrauf stand Panama. Aber sie wussten nicht wolang es geht. Sie gingen einmal im Kreis und als sie wieder ankamen, sahen sie wieder das Schild und dachten dass sie in Panama wären. Als sie ihr Haus wieder gefunden haben,erkannten sie es nicht wieder und bauten es neu auf, dabei dachten sie, sie wären in Panama angekommen.

Dann endete unser Ausflug im Bilderbuchmuseum. Wir sind zur Haltestelle gegangen und mussten ungefähr 20min auf den Bus warten. Uns wurde beim Warten langweilig. Als der Bus endlich da war mussten wir 10 Minuten bis zur Schule fahren. In der Schule haben wir unsere Ranzen geholt und dann duften die Viertklässler gehen.   von Erik 

Ausflug ins Bilderbuchmuseum !

 Am Dienstag dem 20.11.2018 sind wir die F1 mit dem Bus ins Bilderbuchmuseum gefahren. Als wir da waren haben wir erst mal etwas gefrühstückt. Dann sind wir in das Museum gegangen. Als wir drinnen waren und alle Ihre  Jacken ausgezogen haben sind ist unsere Klasse nach oben geganen. Da haben wir ganz viel über janosch gesprochen und haben seine Bilder angegukt und ach über die gesprochen! Danach haben wir noch etwas Gebastelt und zwar : also jeder von uns hat ein kleines Büchlein bekommen da sollten wir unsern Paradies Malen und schreiben!

Das war unser Ausflug!

von Clea

 

Schuljahr 2017/ 2018
Schuljahr 2016/ 2017 Schuljahr 2015/ 2016
Schuljahr 2014/ 2015 Schuljahr 2013/2014
Schuljahr 2012/2013 Schuljahr 2011/2012
Schuljahr 2010/ 2011
Schuljahr 2009/ 2010