Unsere Sternenschule im Schuljahr 2017/ 2018 

Sponsorenlauf im Juni Schulfest 2018
Kunstausstellung 2018 Tutmirgut-Projekttage 2018

Religionsprojekt in der E-Stufe 

Unter dem Motto: `Ich fühle was, was du nicht siehst´ fand vor den Pfingstferien ein Religionsprojekt für die E-Stufe statt. Alle Kinder des 1. und 2. Schuljahres lauschten nicht nur den spannenden Erzählungen von Susi und Mauli (zwei Handpuppen, die liebevoll von unseren Vertretern der evangelischen und katholischen Gemeinde  gespielt werden). Sie hatten auch die Möglichkeit, Phänomene aus ihrer Umwelt durch spannende Experimente zu entdecken. 

Alle unsichtbaren Kräfte der Natur sind  spannende und zugleich schwierig zu fassende Themen: Wie kann ein Ballon, nur mit den Haaren aufgeladen, Watte zum Schweben bringen? und Wie kann man Liebe zu den Eltern beschreiben, wenn man sie doch nicht sehen kann? 

Solche Fragen wurden ganz offen mit Hilfe der Religion betrachtet und spannende Ergebnisse kamen heraus. Die Taube als Symbol dieser Kraft wird den Kindern als Erinnerung an dieses Projekt begleiten.

Schwimmwettkampf 2018

In diesem Jahr konnte die Sternenschule einen neuen Anmelderekord für den Schwimmwettkampf verzeichnen. Fast doppelt so viele Kinder wie beim letzten Mal, darunter vor allem auch viele kleine Sternenschulkinder, sind in diesem Jahr an den Start gegangen. Dem Tag wurde mit großer Vorfreude entgegen gesehen und es war dank der guten Organisation seitens des Aggua und des Einsatzes zahlreicher Lehrkräfte eine rundum gelungene Veranstaltung. Insgesamt gesehen war es ein erfolgreicher Wettkampf und mit einem guten vierten Platz können die Kinder der Sternenschule sehr stolz auf ihre Leistung sein.

Vorlesetag

Am 23. April 2018  fand unser diesjähriger Vorlesetag statt. Die Schülerinnen und Schüler durften sich  aus einem vielfältigen Angebot an spannenden und interessanten Büchern ein Buch auswählen. In den Klassen lasen dann die Lehrerinnen und Lehrer für die Kinder eine Stunde lang aus diesem Buch vor.
Vielleicht wird das ein oder andere Buch ab heute in der Schul- oder Stadtbibliothek  vergriffen sein... 

Klassenfahrt der gesamten F-Stufe nach Lindlar

WDR Konzert in der Sternenschule-Dackl trifft Haydn

Als wir im Musikraum waren, kamen schon die Musiker. Es waren zwei Männer und zwei Frauen. Alle Musiker hatten ein Horn dabei. Sie spielten uns die Deutschlandhymne vor. Anschließend kam eine Nachricht vom Dackl auf Video, weil Dackl nicht da war. Danach erklärte uns ein Musiker das Horn und spielte auf einem Ziegenhorn. Er zeigte uns, wie sich das Horn weiterentwickelte. Wir sangen ein Lied, das die Deutschlandhymne war mit einem anderen Text und die Musiker r spielten dazu. Die Musiker spielten uns viel vor. Insgesamt schickte Dackl uns 5 Nachrichten. Die Nachrichten vom Dackl waren sehr lustig, besonders der Besuch von Dackl. Der Dackl bekam viel Besuch und hatte am Ende ein Quiz für uns. Fast alle schafften es. Dann bekamen wir noch ein Geschenk.

Ayana und Nova aus der F3

Weiberfastnacht an der Sternenschule!

Platz 1 für die Sternenschule!

Am Freitag dem 08. Dezember nahmen 5 Kinder der Sternenschule an der Kreismeisterschaft im Schulschach teil. 

Kevin, Arne, Jannik, Waris und Niklas schlugen sich meisterlich und konnten gemeinsam den 1. Platz erringen. 

In der nächsten Runde treten sie auf der Landesmeisterschaft an. Wir freuen uns sehr und gratulieren unseren Strategen!

Am 7.12.2017 kam Oliver Steller zu uns in die Sternenschule und hat uns Gedichte und witzige Lieder vorgestellt . Manche Lieder kannten wir schon . Und dazu noch er hat die Gedichte und Lieder selbst komponiert! 
Von mir aus gesehen: ICH FAND ES TOLL!!!!!!!!!!!!!!!!!  (von Tim, F1)

Adventsingen an der Sternenschule

Es ist mittlerweile schon eine lange Tradition – In der Vorweihnachtszeit treffen sich alle Kinder der Sternenschule zum gemeinsamen Adventsingen. Jeden Montag finden sich alle Kinder in der Turnhalle zusammen um gemeinsam weihnachtlichen Klängen, schönen Gedichten oder instrumentale Darbietungen zu lauschen. Jede Klasse bereitet sich bereits lange im Vorfeld auf die Aufführungen vor. Zu Beginn wird passend zum Advent eine weitere Kerze angezündet. Am letzten Schultag sind dann auch die Eltern der Schulkinder eingeladen um gemeinsam die Adventszeit zu feiern.

  Heute gab es für alle Kinder einen Nikolaus-Apfel. Vielen Dank an den Förderverein! 

Am Montag war das Adventssingen.

Dort haben wir viele Lieder gesungen.

Ich habe mit Leonie, Leonie, Eva, Selina, Erik,

Michael, Enya und Simon das Gedicht

„Der Nikolaus war da“ aufgesagt.

Wir haben vom Förderverein zwei Spiele bekommen.

Es war ein sehr schönes Adventssingen.

(Lilien, E6)

Heute hatten wir unser drittes Adventssingen in der Schule.

Wir sind mit Frau Fridrich in die Turnhalle gegangen.

Dort haben wir alle zusammen verschiedene

Weihnachtslieder gesungen.

Manche Kinder haben auch Gedichte vorgetragen.

(Benny, E6)

Tutmirgut im November! Tanzpause