Von der Anmeldung bis zum ersten Schultag

Da die Eltern erfahrungsgemäß viele Fragen zur Einschulung ihres Kindes haben, finden neben dem Einschulungsgespräch (nach den Herbstferien) zwei Informationsabende und ein Tag der offenen Tür statt, bei denen wichtige organisatorische Dingen und Fragen zum Übergang geklärt werden können. Eine vom Kollegium entwickelte Informationsbroschüre („Schulanfang leicht gemacht“) enthält außerdem viel Wissenswertes über die Sternenschule und das nähere Umfeld. Der Eintritt in die Schule bringt für Kinder wichtige Veränderungen mit sich. Mit diesem Übergang von einer Einrichtung in die nächste beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt mit besonderer Bedeutung. Um den Kindern diesen Übergang zu erleichtern und einen Austausch über pädagogische Inhalte zu ermöglichen, finden bereits vor der Einschulung intensive Kontakte mit den ortsansässigen Kindergärten statt. Die Schulneulinge besuchen zusammen mit ihrer Erzieherin an einem Vormittag die Schule und erleben auf diese Weise einen Schulalltag hautnah mit. Auch zu besonderen schulischen Anlässen, wie z.B. der Kunstausstellung oder dem Schulfest werden die künftigen Erstklässler eingeladen. Seit 2011 gibt es in der Stadt Troisdorf die Vereinbarung, dass Grundschulen und Kindertagesstätten noch stärker kooperieren. Die Lehrerinnen der Eingangsklassen hospitieren in den Kindertagesstätten und die Erzieherinnen erhalten die Möglichkeit  zur Hospitation in der Grundschule. Am ersten Schultag begrüßen die  „großen Sternenkinder“ alle Schulneulinge, Eltern und Großeltern mit einer festlich gestalteten Feier. (Bilder zur Einschulung 2010 und 2011) Über den folgenden Link können Sie sich die Informationsbroschüre "Mein sicherer Schulweg zur Sternenschule" der Stadt Troisdorf herunterladen

 In den folgenden Ausführungen soll das Einschulungsverfahren an unserer Schule in seinen wesentlichen Grundzügen skizziert werden:

ca. 2 Jahre vor der eigentlichen Anmeldung

Informationsabend für die Eltern der 4-jährigen Kinder

ca. ein ¾ Jahr vor der eigentlichen Anmeldung

Besuch der Schulleitung von Elternabenden der Kindergärten des Einzugsgebietes

September Hospitation von Erzieherinnen aus den Kitas in der E-Stufe

vor den Herbstferien

Tag der offenen Tür

Oktober

Gemeinsam mit der Sozialpädagogin und der Schulleitung findet das Anmeldegespräch mit Eltern und Kindern statt. Die Eltern erhalten an diesem Tag unser Einschulungsheft „Schulanfang leicht gemacht“ (als pdf-Datei zum Herunterladen), das die  wichtigsten Informationen über die Einschulung, das schulische Umfeld, wichtige Termine und andere schulische Abläufe enthält. Darüber hinaus bekommen sie das Heft „Fördermöglichkeiten für Kinder vor der Einschulung“ (als pdf-Datei zum Herunterladen) mit Tipps und Spielanregungen.

November

schulärztliche Untersuchung

März

Im März findet der 1. Informationsabend statt an dem wir unser pädagogisches Konzept vorstellen und Fragen der Eltern z.B. zur Klasseneinteilung erörtern können.

April/ Mai

Die Kinder besuchen mit ihrer jeweiligen Kindergartengruppe an einem Tag den Unterricht in der Schule.

Juni Hospitation der E-Klassenlehrerinnen in den Kitas

vor den Sommerferien

Allgemeiner Informationsabend, an dem wichtige Fragen seitens der Elternschaft geklärt werden können.