Ein Ausflug ins Bilderbuchmuseum

Wir sind am Freitag, dem 14.10., mit dem Bus zum Bilderbuchmuseum nach Troisdorf gefahren zu einer Autorenlesung. Die Lesung dauerte von 10 bis 11 Uhr und war in der Remise der Burg Wissem,
da war früher ein Pferdestall. Die Autorin hieß Aygen Sibel Celik. Ihr Buch hieß Sinan und Felix.
Auf einer Leinwand hat sie uns die Bilder dazu gezeigt.

In dem Buch ging es um die Freundschaft zwischen einem türkischen und einem deutschen Jungen.
Felix, der deutsche Junge, hatte immer ein komisches Gefühl, wenn andere türkische Jungen
zum Spielen dazu kamen. Er verstand nämlich kein türkisch. Aber sein Freund Sinan hat ihm immer geholfen.
Denn Freunde helfen sich immer.

Am Ende durften wir Fragen stellen und wir haben jeder ein Autogramm bekommen.
Die Autorin hat auch noch andere Bücher geschrieben.

von Jean-Luc