Unsere Pumaklasse (F6)

Aktuelles aus der Pumaklasse

Die Pumaklasse  ist eine Klasse mit 3.- und 4.-Klasse-Schüler. Seit diesem Schuljahr haben wir  mittwochs zwei Stunden Schwimmen. Im Sachunterricht haben wir das Thema Wald. Dazu machen wir bald einen Ausflug in den Spicher Wald und bekommen dort eine Führung. In Gruppen haben wir verschiedene Themen zum Wald  bekommen und müssen jetzt forschen über den Gegenstan oder das Tier. Ich forsche mit Angelina und Viktoria über den Siebenschläfer. Der ist voll süß.

Von Lena

F6 auf Klassenfahrt

Wir, die F6, fuhren vier Tage nach Lindlar in die Jugendherberge . Am Montag trafen wir uns um 9 Uhr 55 am Spicher Bahnhof. Wir fuhren eine Stunde mit dem Bus, bis wir die Jugendherberge erreicht haben. Wir sollten erstmal unsere Koffer und Taschen ablegen und in den Aufenthaltsraum essen gehen.  Es gab Nudeln mit Soße. Eigentlich hat das Essen die  ganze Zeit in der Jugendherberge gut  geschmeckt.

Wir mussten unsere Betten in den zugeteilten Zimmern selbst beziehen. Jungen und Mädchen waren in getrennten Zimmern.

Direkt nach dem Essen sind wir zu Fuß zum Streichelzoo gegangen. Dort gab es viele Jungtiere, wie zum Beispiel Kaninchen und Meerschweinchen. Mir haben die Kaninchen am besten gefallen. Wir haben jeden Tag einen Ausfluggemacht dazu gehören das Museum und die Rally.

Durch die Klassenfahrt ist unsere Klasse viel enger zusammen gekommen und wir verstehen uns alle sehr viel besser. Es war wirklich sehr schön.               Lena 

Die Klassenfahrt von der F6

Vom 14.03.2016 bis zum 18.03.2016 ist unsere Klasse nach Lindlar auf Klassenfahrt gefahren.  Zuerst waren wir sehr traurig, weil wir die schlechte Nachricht erhalten haben, dass Frau Gerstmeier krank ist. Zum Glück hat sich Frau Fridrich für unsere Klasse gemeldet. Am Montag sind wir vom Busbahnhof in Spich mit dem Bus nach Lindlar gefahren. Die Verabschiedung von meiner Mutter war ok, weil danach die Busfahrt richtig schön war.

Als wir in der Jugendherberge angekommen sind, haben Jonas, Max, Noah, Marvin, Alex und ich unser Zimmer zugeteilt bekommen. Wir hatten eine Menge Spaß in unserem Zimmer. Der Essensablauf war jeden Tag gleich. Um 08:00 Uhr gab es Frühstück, um 12:00 Uhr gab es Mittagessen und um 18:00 Uhr gab es Abendessen. Wir haben auch Ausflüge gemacht.

Der Streichelzoo war sehr schön. Dort gab es einen Esel, Hamster, Hasen (Keinohrhase), Pfau und Schafe. Am zweiten Tag waren wir im Freilichtmuseum. Da haben wir viele interessante Dinge gesehen. Gekocht haben wir da auch. Am dritten Tag haben wir eine Stadtrallye gemacht. Unsere Gruppe hat gewonnen. Juhuuuuuuuuuu…. Abends sind wir in die Disco gegangen. Auch ein Fußballturnier haben wir gemacht. Unsere Klasse hat jedes Spiel gewonnen und damit auch das Turnier. Am Donnerstag sind wir wieder mit dem Bus nachhause gefahren.

Ich habe mich gefreut als ich meine Familie wiedergesehen habe. Nach Hause kommen ist sehr schön. Es war toll!!!!!!                            Dein Jan 

Unsere Klassenfahrt

Die Klassenfahrt war schön.

Am Montag den 14.03.2016 sind die ganzen F Klassen in die Jugendherberge gefahren.

Die Stimmung im Bus war super.

Dort angekommen gab es erstmal etwas zu essen.

Kurz darauf wurden die Zimmer eingeteilt.

Jeder musste sich Bettbezug holen und sein Bett beziehen.

Wir haben viel erlebt: Wir waren im Streichelzoo, im Freilichtmuseum,haben eine Rallye gemacht und am letzten Abend eine Disco. Wir haben uns sehr gut verstanden und hatten viel Spaß.

Die Tage sind schnell vergangen.

Es war schade, dass Frau Gerstmeier nicht dabei war, aber Frau Fridrich hat das auch toll gemacht.

Aber es war schön Mama und Papa wieder zu sehen.

 

Von Felix

 

Die Klassenfahrt

Ich war mit meiner Klasse von Montag, den 14.03.2016 bis Donnerstag, den 17.03.2016 auf Klassenfahrt in Lindlar. Wir sind mit einem Doppeldeckerbus gefahren. Es hat ungefähr eine halbe Stunde  gedauert bis wir da waren. Dort haben wir erst gegessen. Danach  haben wir uns umgeguckt was es alles da gibt. Es gab dort einen Fußballplatz, einen Beachvolley-Ballplatz und einen Tischtennisplatz. Wir sind am Montag dann noch zum Bauernhof gegangen. In der Jugendherberge hatte unsere Klasse einen Raum für sich alleine. Am Dienstag sind wir zum Freilichtmuseum gegangen. Wir haben dort gekocht und danach durften wir es essen. Auf dem Rückweg sind wir zum Abenteuerspielplatz vorbeigegangen. Dort haben wir fangen gespielt. Danach sind wir zu der Jugendherberge zurückgegangen. Wir haben zu Abend gegessen. Am Mittwoch hatten wir eine Rally. Es gab vier Gruppen. Alle haben ein Blatt mit Aufgaben bekommen. Die mussten wir beantworten. Wir sind an einen Bauernhof vorbeigegangen. Die Jugendherberge hat mir Spaß gemacht. Es war sehr toll!!!!!!!

Max 

 

Ausflug in die Eishalle

Wir waren mit der E6 am Donnerstag in der Eishalle und sind hin und zurück gelaufen.

Wir haben uns  Schlittschuhe ausgeliehen und wir mussten Helme tragen. Viele Kinder haben Fangen gespielt und andere haben noch geübt.

Ich bin einmal hingefallen und habe mir wehgetan. Aber der Schmerz war schnell vorbei.

Meine Freunde und ich haben dann mit den Hütchen  Eishockey weiter gespielt. Es hat viel Spaß gemacht.

Danach haben wir noch gefrühstückt und dann sind wir auch schon wieder gegangen. Am Ende habe ich richtig gefroren. Ich fand den Ausflug toll.

  Von   Lena  

Ausflug in die Eishalle


Heute brauchten wir keinen Schulranzen mitbringen, da es in die Eishalle ging. Wir brachten alle unseren Fahrradhelm mit und dicke Handschuhe. Dann sind wir zu Fuß zur Eishalle gelaufen. Da bekam jeder Schlittschuhe in seiner Größe. Beim Einfahren auf dem Eis bin ich leider öfter hingefallen und habe mir das Kinn aufgeratscht. Ich wurde mit einem Pflaster verarztet und hab mich dann wieder aufs Eis getraut. Nach einiger Zeit konnte ich endlich gut und schnell eislaufen. Doch dann war es leider auch schnell wieder vorbei und wir mussten zu Fuß zurück zur Schule gehen. Aber es hat mir trotz der Verletzung gut gefallen.

Von Simon Wirwahn

Ausflug in die Eishalle

Der Ausflug am Donnerstag war schön .Am Anfang aben die E6 und F6 sich am Eingang der Schule getroffen und
sind dann gemeinsam zur Schlittschuhhalle gelaufen.
Dann haben wir die Schlittschuhe, den Helm und die Handschuhe angezogen und sind aufs Eis gegangen.
Ich bin fast die ganze Zeit im Kreis gefahren.
Später haben wir Schnee gesammelt und haben daraus kleine Schneemänner gebaut.
Zwischendurch durften wir frühstücken.
Kurz vor Schluss sind die Viertklässler gekommen und haben leider die Schneemänner kaputt gemacht.
Das war schade.
Am Ende sind wir
wieder zur Schule gegangen.

Von Jonas

Adventskaffee der Klasse F6

Am 11.12.15 war ich beim Adventskaffe und ich habe mir Alexander und Esma „Rettet unseren Teich“ gespielt. Mitten im Spiel musste ich aufhören zu spielen, weil ich vor den Eltern beatboxen wollte. Ich war davor etwas nervös, aber ich habe trotzdem gebeatboxt. Danach haben alle meine Freunde gesungen und ich habe wieder gebeatboxt. Alle Eltern haben geklatscht und wir sind raus gelaufen, auf den Boden gefallen und haben gelacht. Danach sind wir wieder rein um etwas zu trinken. Als letztes haben wir „1 2 3 – frei“ gespielt. Das war ein schöner Tag.

Von Noah

Adventsfeier der Pumaklasse

Am Freitag hatten wir unsere  letzte Adventsfeier.
Sie war sehr schön.
Wir haben uns alle im Musikraum getroffen.
Lena hat etwas auf der Gitarre gespielt.
Noah hat gebeatboxt.
Carolina und Esma haben etwas vorgesungen.
Und die ganze Klasse hat „Du bist der Weihnachtsmann“ vorgesungen.
Alle haben etwas mitgebracht: Muffins und Obstspieße.
Wir haben Frisbee geworfen und Fußball gespielt.

Von Felix

Das Klassenfest

 

Das Klassenfest war schön. Wir durften auch Spiele mitnehmen. 

Ich habe fast nur Twister gespielt. 

Wir haben auch ein Weihnachtslied gesungen und einige Kinder haben Musik gemacht. 

Ich habe auch leckeren Kuchen gegessen. 

Leider sind nicht alle Kinder gekommen, weil sie nicht konnten oder krank waren. 

Es hat sehr viel Spaß gemacht.

 

Jonas G.

Der Besuch auf dem Mittelaltermarkt

Der Besuch auf dem Mittelaltermarkt war sehr sehr schön. Leider hat es ein bisschen geregnet und wir sind nass geworden.

Wir durften selber Feuer machen. Bei einem Schmied haben wir einen Glückshaken geschmiedet für den Klassenraum.

Danach haben wir einen Gaukler gesehen. Am Schluss durften wir Karussell fahren.

Das war toll.

Von Jonas 

Ausflug zum Mittelaltermarkt

Unser Ausflug zum Mittelaltermarkt war schön.
Wir haben gesehen, wie man jongliert.
Außerdem war da ein Mann, er war Polizist von früher.
Er hat uns viel gezeigt und erklärt.
Zwei Menschen haben coole Musik mit einem Dudelsack und einer Trommel
gemacht.
Jeder durfte einmal Feuer machen, so wie früher.
Wir haben uns am Kessel, wo Baumpilze gekocht wurden, aufgewärmt.
Dann sind wir mit der Bahn zurück in die Schule gefahren. Es war
interessant zu sehen, wie die Menschen früher gelebt haben.

Von Felix