Unsere Pumaklasse im Schuljahr 2017/ 2018

Oktober 2017

      

Unsere Klassenlehrerin

Frau Gerstmeier hat rote Haare und trägt eine Brille. Sie trägt oft luftige Schuhe am Tage. Sie klingelt morgens mit ihrer Klingel, damit wir leise sind. Sie bindet sich oft die Haare zu einem Zopf.

Meine neue Lehrerin heißt Freu Gerstmeier. Sie hat neuerdings eine neue Haarfarbe und ihre Haare sind schulterlang.
Sie ist hübsch und dünn. Frau Gerstmeier erkennt man an ihren rot orange
leuchtenden Haaren. Typisch an ihr ist, dass sie uns Aufgaben aufgibt.
Aber das machen irgendwie alle Lehrer aus der Sternenschule. Ich finde, dass Frau Gerstmeier sehr, sehr nett ist.

Von Lena

Das Bilderbuchmuseum

Im Bilderbuchmuseum gab es über tausend Bücher. Wir durften uns ein Buch aussuchen und es auf den Bücherstapel legen. Dann wurde uns erklärt wie man Bücher herstellt. Wir durften sogar ein Buch selber machen. Man konnte malen und schreiben. Dann sind  wir in die Schule zurück gefahren.

Von Yolanda

Unsere Adventsfeier

An der Adventsfeier haben wir viele schöne Gedichte vorgetragen. Ich habe mit Maxim, Julian und Lars ein Gedicht vorgetragen. Es hieß „Weihnachtsmann vor Gericht“. Wir waren alle sehr aufgeregt und nervös. Ich habe das Gefühl, dass meine Nervosität am größten war. Danach haben wir gewichtelt. Ich habe eine Tasse voll Schokolade bekommen. Danach haben ich und andere noch Fußball gespielt. Wir hatten Gleichstand: 2:2. Das Spiel war spannend und lang. Danach sind ich und meine Mutter gegangen. Es war schön!

Von Luca

Unsere Weihnachtsfeier

Am Anfang haben wir ein Lied gesungen. Danach haben wir in kleinen Gruppen Gedichte aufgesagt. Direkt nach den Gedichten haben wir die Wichtelnnummern gezogen. Ich hatte die Nummer 6. Wer Lust hatte konnte draussen spielen gehen oder gemütlich Kekse und Kuchen essen.

 

Ceyda

Die neue Pumaklasse

Mir gefällt an der neuen Klasse, dass wir Schwimmen haben. Ich freue mich auf das Schwimmen und auf die Fahrradprüfung. Ich finde doof, dass ich meine alten Freunde vermisse.

Leonie F6

 

Meine Pumaklasse

 

Ich bin seit einem Jahr in der Pumaklasse. Seit diesem Schuhljahr 2017/2018 bin ich Viertklässler geworden.

Dieses Jahr sind neue Drittklässler in die Klasse gekommen. Die neuen Drittklässler sind nett und freundlich.

Jeder Viertklässler hat ein Patenkind bekommen und mein Patenkind heißt Lukas.

Seitdem die neuen Drittklässler dazu gekommen sind, ist es in der Klasse viel ruhiger geworden.

Durch die Ruhe können wir dem Lehrer besser zuhören und konzentrieren uns besser im Unterricht. Meine Freunde in der Klasse sind Maxim und Julian. Ich fühle mich in der Pumaklasse sehr wohl.

Oskar

 

Mein letztes Schuljahr an der Sternenschule

Ab jetzt bin ich ein Viertklässler. Ich finde die Klasse jetzt besser, weil die Klasse jetzt leiser geworden ist und wir besser arbeiten können.
Außerdem mag ich, dass es jetzt neue Fächer gibt, wie zum Beispiel Schwimmen. Ich hoffe die Klasse bleibt wie sie ist, weil sie mir im Moment so gut gefällt. Auch die Sitzordnung finde ich sehr gut, denn ich sitze mit: Tim, Valentin und Lena an einem Tisch. Seit dem ich Viertklässler arbeite ich besser und schreibe schöner.
In den Pausen spiele ich immer noch gerne Tischtennis.
Ich freue mich auf mein letztes Schuljahr in der Sternenschule.

Luca

Mein Schuljahr 2016/2017

In der Pumaklasse sind wir 25 Kinder, 13 Viertklässler und 12 Drittklässler, 10 Jungs und 15 Mädchen. Wir sitzen an 5 Tischen. Die Tische heißen gelber Tisch, grüner Tisch, oranger Tisch, schwarzer Tisch und roter Tisch. Unsere Klassenlehrerin heißt Fr. Gerstmeier. Fr. Gerstmeier, Fr. Lison und Fr. Friedrich unterrichten bei uns sehr interessante Fächer: Mathe, Deutsch, Religion, Sachkunde, Sport und Englisch. Fr. Gerstmeier geht mit uns immer wieder in die Schlittschuhhalle. Das macht sehr viel Spaß. 

Besonders ist, dass wir in der Klasse einen Kühlschrank haben, das ist häufig sehr nützlich. Besonders ist auch, dass wir in viele Richtungen verteilt wohnen: Schonsfeld, Oberlar.... Das Beste ist, dass wir uns in der Klasse sehr gut verstehen und uns gegenseitig helfen, wenn wir Hilfe brauchen. In unserer Klasse gibt es auch viele Bücher. Das ist ziemlich toll, wenn wir Freiarbeit machen. Trainingsplan ist meine Lieblingsbeschäftigung in der Klasse. Aber es gibt auch Lesetrainingsplan und Schreibbuch. In Mathe haben wir ganz verschiedene Themen. Unsere letzten Themen waren Wiederholung, Erobern des neuen Zahlenraums und Geometrie. In Geometrie haben wir die geometrischen Körper kennengelernt. In Sachkunde haben wir auch immer verschiedene Themen. Die letzten Themen waren Brot, Kinderrechte und „Meine Oma lebt in Afrika“ (Buch). In unserer Klasse hat jedes Kind ein Schubfach. Dort sind Collegeblöcke, Mappen und Hefte drin. 

Der Schulweg von uns ist sehr unterschiedlich. Manche gehen zu Fuß, manche fahren mit dem Bus, manche werden mit dem Auto gebracht und manche fahren mit Roller oder Fahrrad. Unsere Schule hat einen sehr schönen Pausenhof; dort spiele ich gerne Kontakto oder andere Spiele.                                    

Von Elektra