Karneval

Zweiter Brauchtumshöhepunkt in jedem Schuljahr ist Weiberfastnacht. Schon Wochen vorher werden in allen Klassen die Karnevalslieder geübt und in Bewegung umgesetzt. Die „Kaygass“ und die „Tante aus Marokko“ werden aufgefrischt. Dazu kommen ein paar aktuelle Karnevalshits. Am Mittwoch vor dem großen Tag schmücken die Lehrerinnen die Turnhalle mit den von den Klassen gebastelten Masken und Girlanden. Für die Stimmung in der Halle genauso wichtig wie der bunte Schmuck ist die große Musikanlage.

Karneval 2020      Karneval 2018           Karneval 2017                 Karneval 2011

 

 

An Weiberfastnacht kommen die Kinder dann alle kostümiert zur Schule.

 

 

In der Turnhalle findet ein Fest statt!

 

 

Alle Kinder ziehen in einer langen Polonäse in die Turnhalle ein.

 

Tanzdarbietungen, Mini-Playback-Show, gemeinsames Tanzen und Singen sowie die Modenschau der Kostüme gehören zum Programm.

 

Eine Konstante jedoch gibt es. Denn immer heißt es etwa gegen 9 Uhr „D´r Prinz kütt“! Mit Elferrat und dem Tanzcorps der Spicher Burggarde zieht er ein.

 

 

Unterstützt durch kräftiges Alaaf auf Troisdorf, auf Spich und auf die Grundschule folgen eine Tanzdarbietung der Spicher Burggarde.

Nach etwa zwei Stunden endet die schulische Weiberfastnacht und die Kinder werden in die Karnevalstage entlassen.